Schöpferische Pause

Anfang der 70-er Jahre verlor der Verein plötzlich an Zugkraft, die Gründe waren nicht klar erkennbar. Kritiker fanden, dass die eigentlichen Kernaufgaben des Verkehrsvereins massiv an das Verkehrsamt verloren gegangen waren. Andere Mitglieder erklärten dies mit einem Nachlassen der Lust am Feiern. Die Mitgliederzahlen wurden geringer, der Verein machte zum ersten Mal Schulden. In dieser schwierigen Phase versprach das Verkehrsamt unter Leitung von Peer-Uli Faerber, den Verein zu entschulden, wenn man sich neuen Aufgaben widmen würde und die bisherige touristische Arbeit zum Verkehramt verlagere. Dazu kam es nicht, aber Peer-Uli Faerber übernahm kurz darauf den Vorsitz des Vereins, strukturierte ihn um, fand zum Beispiel über eine Spendenaktion neue Mittel und Wege, den Verein zu entschulden und in die Zukunft zu führen.

Durch intensive Mitgliederwerbung, eine starke Anhebung der Vereinsbeiträge und einer Reihe von Veranstaltungen gelang es Faerber und seinen Vereinsmitgliedern, dem Verein ein neues Profil zu geben – hin zum Bürgerverein. 1976 wurde ein Vereinsstammtisch gegründet, der einmal im Monat im Stuttgarter Ratskeller stattfindet und in 2001 sein 25-jähriges Bestehen feierte. Faerbers größte Leistung war aber – gemeinsam mit Erich Brodbeck vom ADAC – die Idee des Stuttgarter Weindorfs in der Stuttgarter Innenstadt, einer Veranstaltung, die heute als eines der schönsten Weinfeste Deutschlands jedes Jahr mehrere hunderttausend Gäste auf dem Markplatz, den Schillerplatz und die Kirchstraße lockt.

 

Pro Stuttgart LogoPro Stuttgart e.V. ist ein aktiver Bürgerverein, dem das Wohl der Landeshauptstadt Stuttgart am Herzen liegt. Er sieht seinen Zweck in der Erhaltung und Ausweitung der gastlichen, kulturellen, touristischen Einrichtungen und Veranstaltungen in der Landeshaupt­stadt Stuttgart. Dabei stehen Fragen der nationalen und internationalen Beziehungen ebenso im Mittelpunkt des Interesses wie die Möglichkeiten der Stadtbelebung und der Stadtwerbung, die Verschönerung des Stadtbildes, die Pflege des Brauchtums, die Erhöhung des Freizeitwerts und die Sorge für die Umwelt und deren Schutz.

Pro Stuttgart Verkehrsverein e.V.

Geschäftsstelle:

Gymnasiumstraße 43

70174 Stuttgart

 

info@prostuttgart.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr

 

Telefon: 0711 – 29 50 00