Vereinsgeschichte in Kürze

Der Pro Stuttgart-Verkehrsverein e.V. wurde im Jahre 1885 als “Verein zur Hebung des Fremdenverkehrs” vom damaligen Stadtrat und Hoflieferenten Eberhard Fetzer und einer Reihe von Stuttgarter Geschäftsleuten gegründet. “Es war eine Zeit des fröhlichen und genussreichen Lebens, sogar die liberalen Künstler fühlten sich in Stuttgart wohl. Im Cafe Männer verkehrten Maler wie Baron Karl Alexander von Ottstedt und Josef (Beppi) Kerschensteiner und vor dem Königsbau und auf dem Schillerplatz tummelten sich Stuttgarter Originale wie die recht bissige Markfrau Apfelrickele, die Stupfemarie oder die kaffeehaussüchtige Wittwe Kaffeebembele. Drüben im Bohnenviertel wirkten der Kuhsattler, der Spatzenfärber und der Matratzenmetzger”, so kann man die damalige Zeit in der Historie zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins im Jahre 1984 – erstellt von Peer-Uli Faerber und Hermann Freudenberger – nachlesen.

 

Pro Stuttgart LogoPro Stuttgart e.V. ist ein aktiver Bürgerverein, dem das Wohl der Landeshauptstadt Stuttgart am Herzen liegt. Er sieht seinen Zweck in der Erhaltung und Ausweitung der gastlichen, kulturellen, touristischen Einrichtungen und Veranstaltungen in der Landeshaupt­stadt Stuttgart. Dabei stehen Fragen der nationalen und internationalen Beziehungen ebenso im Mittelpunkt des Interesses wie die Möglichkeiten der Stadtbelebung und der Stadtwerbung, die Verschönerung des Stadtbildes, die Pflege des Brauchtums, die Erhöhung des Freizeitwerts und die Sorge für die Umwelt und deren Schutz.

Pro Stuttgart Verkehrsverein e.V.

Geschäftsstelle:

Gymnasiumstraße 43

70174 Stuttgart

 

info@prostuttgart.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr

 

Telefon: 0711 – 29 50 00