Frühjahrsreise: Wiesbaden

29. April bis 01. Mai 2018

Unsere eigene Landeshauptstadt kennen wir ja bestens, aber wie sieht es mit der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden aus? Die hessische Landeshauptstadt ist zwar eine Großstadt, aber hier liegt alles nahe genug beieinander, um es flanierend genießen zu können und in knapp drei Tagen zu erkunden. Kultur und Parks, Geschichte und Gesundheit, Charme und Flair, Shopping und Aussichten: das alles bietet Wiesbaden auf überschaubarem Raum, und langweilig wird es dabei nie. Lassen Sie uns die wunderschöne Stadt Wiesbaden bei unserer diesjährigen Frühjahrsreise erkunden und genießen.

Marktkirche Wiesbaden

Sonntag, 29. April 2018

Pünktlich um 8 Uhr starten wir am bekannten Treffpunkt vor dem Hotel am Schlossgarten. Mit einem komfortablen Reisebus der Firma Schlienz und unserem sehr geschätzten Busfahrer Nico Krompholz geht es – gut gelaunt – los Richtung Wiesbaden über die A 67. Eine ca. 3 stündige Fahrt liegt vor uns, auf der wir auf ungefähr der Hälfte ein leckeres zweites Frühstück mit frischem Hefezopf und Kaffee zu uns nehmen.

Nachdem wir in Wiesbaden ankommen und im historischen 4-Sterne Hotel Oranien einchecken, bleibt uns bis zu unserer Stadtführung noch Zeit für einen individuellen Imbiss im Hotel oder einen kleinen Spaziergang in der direkt angrenzenden Fußgängerzone von Wiesbaden.

Im Laufe einer 2,5 stündigen Stadtrundfahrt, bei der auch ein Teil zu Fuß erkundet wird, verschaffen wir uns einen Eindruck von der wunderschönen Altstadt Wiesbadens, werfen einen Blick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten, wie das Kurhaus, die Spielbank, die Marktkirche. Mit dem Bus erklimmen wir den Neroberg und fahren von dort weiter zum Biebricher Schloss am Rhein. Immer wieder machen wir Halt um die umwerfende Aussicht zu genießen.

Den Abend verbringen wir im Opelbad, bei leckerem Essen. und tollem Panoramablick über das Rheingau.

Wiesbaden

Montag, 30. April 2018

Nach einem ausgedehnten Frühstück im Hotel Oranien machen wir uns auf den Weg zum Kurhaus Wiesbaden, wo uns ein geführter Rundgang erwartet.

Das 1907 erbaute, mit allen Reizen der wilhelminischen Baukunst ausgestattete Haus wurde 1987 nach vorhandenen Plänen des Architekten Friedrich von Thiersch renoviert und in seinem ursprünglichen Stil wiederhergestellt. Heute dient das Kurhaus als Zentrum für Kongresse, Tagungen und Konferenzen, Konzerte und Shows. Zwölf unterschiedlich gestaltete, prachtvolle Säle und das beeindruckende Foyer „faszinieren immer wieder aufs Neue“.

Unmittelbar in der Nähe des Kurhauses entsteht das moderne RheinMain CongressCenter – eines der modernsten Kongresszentren Europas. Wenn es uns zeitlich reicht, werfen wir hier einen Blick hinter die Kulissen.

Zum Mittagessen kehren wir im Restaurant Köbler ein.

In der deutschen Weingeschichte spielt der Rheingau eine wesentliche Rolle und kann gerne als Wiege der deutschen Weinkultur bezeichnet werden. Daher werden in diesem Weinhaus überwiegend Weine namhafter Winzer aus dem Rheingau bereitgehalten, ergänzt durch ausgesuchte Weine aus dem benachbarten Rheinhessen.

Wiesbaden Neroberg und Kurhaus

Den kulturellen Höhepunkt unserer Frühjahrsreise stellt sicherlich die Eröffnung der Internationalen Maifestspiele am 30.04.2018 abends dar. Die Welt zu Gast in Wiesbaden: bei den Internationalen Maifestspielen vom 30. April bis zum 31. Mai 2018! Sängerinnen und Schauspieler, Regisseure und Tänzerinnen, Musikerinnen und Choreografen aus aller Welt geben sich im Mai am Hessischen Staatstheater Wiesbaden die Klinke in die Hand. Die Internationalen Maifestspiele sind nach den Bayreuther Festspielen das zweitälteste Theaterfestival Deutschlands. Gegründet wurden sie 1896 als »Kaiserspiele« von Georg von Hülsen, dem von Kaiser Wilhelm II. nach Wiesbaden entsandten Intendanten des damaligen Neuen Königlichen Hoftheaters. Mit dem Untergang des Kaiserreichs fanden allerdings auch die »Kaiserspiele« ihr vorläufiges Ende. Nach einer unrühmlichen Wiederbelebung unter den Nationalsozialisten wurde das Festival 1950 in seiner heutigen Form neu gegründet: als Internationale Maifestspiele. Statt national ist das Credo seither: international!

Es ist uns gelungen, für Pro Stuttgart ein Kontingent von 28 der begehrten Premierenkarten für die Internationalen Maifestspiele zu reservieren. Wer sich nicht so sehr für den „Maskenball“ begeistern kann, kann sein Glück in der Spielbank versuchen. Auch hier bieten wir ein interessantes Kennenlernprogramm an.

Dienstag, 1. Mai 2018

Wir lernen den liebenswerten Rheingau von seiner schönsten Seite kennen und verbringen unterhaltsame Stunden auf einem traditionsreichen Weingut. Das Weingut in Oesrich-Winkel ist ein über viele Generationen bestehender Familienbetrieb im Rheingau. Köstlichkeiten aus dem eigenen Gutsausschank und edle Tropfen des auf 8,5 Hektar Rebfläche angebauten Weines werden uns hier begleiten. Bei einer Weinprobe entwickeln wir bald ein Gespür für die unterschiedlichen Rebsorten und Weinlagen und werden viel Interessantes und Wissenswertes rund um den Wein und die berühmte Weinbauregion, den Rheingau, erfahren und erleben. Zum Abschluss erwartet uns ein gemütliches Winzervesper auf dem Weingut. Gut gestärkt und bestens gelaunt treten wir die Rückreise nach Stuttgart an!

Wiesbaden

Freuen Sie sich auf eine interessante und abwechslungsreiche Reise in netter Gesellschaft!

Termin:
Sonntag 29. April bis Dienstag 1. Mai 2018

Kosten:
Preis pro Person im Doppelzimmer (Mitglied) EUR 360,00
Preis pro Person im Einzelzimmer (Mitglied) EUR 430,00
Premierenkarte Eröffnung Internationale Maifestspiele EUR 103,00
Zuschlag für Nichtmitglieder EUR 56,00

(Alle Leistungen entnehmen Sie bitte der PDF-Datei)


Anmeldefrist:
Anmeldung bis 16. Februar 2018 bei der Geschäftsstelle von Pro Stuttgart.
Auch Nichtmitglieder sind willkommen!

 

Pro Stuttgart Logo“ Der Pro Stuttgart Verkehrsverein e.V. ist eine Privat-Initiative von Freunden der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Unser Verein widmet sich seit dem Jahre 1885der Erhaltung, Förderung und Ausweitung aller gesellschaftlichen und kulturellen Geschehnisse in Stuttgart.”

Pro Stuttgart Verkehrsverein e.V.

Geschäftsstelle:

Gymnasiumstraße 43

70174 Stuttgart

 

info@prostuttgart.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr

 

Telefon: 0711 – 29 50 00