top of page
Alle Veranstaltungen

Kultur & Programm

Donnerstag, 7. November 2024

Das Stuttgarter Marienhospital

Anmeldung

bis zum 28. Oktober 2024

Treffpunkt

Haupteingang Marienhospital, 14:45 Uhr

Anfahrt

Haltestelle “Marienplatz”

Kosten

20€ pro Person / 5€ Aufpreis für Nicht-Mitglieder

Teilnehmeranzahl

maximal 13 Personen

Text und Organisation

Dr. Bernd Langner

Sicher war fast schon jede und jeder von uns einmal im Marienhospital – sei es, um jemanden zu besuchen oder selbst als Patient*in. Bei unserer Führung mit Dr. Bernd Langner lernen wir das Marienhospital aber mal von einer anderen Seite kennen.


Dr. Bernd Langner führt uns ein in die lange Geschichte dieses traditionsträchtigen Hauses. Mitten in der dichten Bebauung des Stuttgarter Südens liegt ein großer Gebäudeblock: das Marienhospital. Als 1890 der erste Trakt errichtet wurde, stand er noch zwischen Gärten am Fuß des Waldes hinauf nach Degerloch. Im Auftrag der Vinzentinerinnen – der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul – errichtete der Stuttgarter Architekt Robert von Reinhardt, der kurz zuvor die Alte Reithalle am Hoppenlaufriedhof erbaut hatte, einen imposanten 90-Betten-Neubau im Geschmack der Neorenaissance. Dabei führte er einige Neuerungen ein, wie die markanten Achtecksäle, die man bislang nirgends kannte.



Die protestantisch geprägten Stuttgarter waren zunächst skeptisch: ein katholisches Krankenhaus in ihrer Stadt? Und noch dazu in einem solch luxuriös anmutenden Gebäude? Doch in der rasant wachsenden Stadt wurde die Klinik zum Erfolgsmodell.

Das historistische Hauptgebäude, seine Ausstattung und seine Geschichte stehen im Mittelpunkt einer Führung mit Dr. Bernd Langner. Er wird innen wie außen auf viele Details eingehen, an denen man vermutlich sonst achtlos vorbeigehen würde, wenn man sie überhaupt zu Gesicht bekommt.

Alle Veranstaltungen
bottom of page